+49 30 8974 9606 [email protected]

Viele Energieversorger werden die gestiegenen Umlagen (EEG) und Netzentgelte nutzen, um die Preise anzupassen. Dabei muss eine Preiserhöhung mindestens 6 Wochen vorher schriftlich mitgeteilt werden. In der Regel haben Kunden dann die Möglichkeit, zum Datum der Preiserhöhung zu kündigen. Achten Sie darauf. Sobald Sie eine Tarifanpassung im Briefkasten finden, lassen Sie diese einfach unverbindlich und professionell von uns prüfen. Ein sofortiger Wechsel ist durch die Sonderkündigungsregelung auch während der Vertragslaufzeit möglich. Sie werden überrascht sein. Bei einem Wechsel zu den günstigen Angeboten unseres Portfolios können unsere Kunden enorm sparen.

Rufen Sie mich an oder schreiben mir eine e-mail. Ich berate Sie gern.